Gewässerordnung

Emmerbach auf der Kanalinsel in Hiltrup

 

Angelstrecke ist das Südufer des Emmerbachs auf der Kanalinsel in Hiltrup.

Das Parken von Fahrzeugen auf dem Westhuesweg ist nicht erlaubt.

Das Betreten der Brücke in der Höhe von Hof Lördemann wird vom Eigentümer nicht gestattet.

 

Erlaubte Fanggeräte:

2 Angelruten mit je einem Haken. Die Benutzung einer Senke ist nicht erlaubt.

Fangbeschränkung:

2 Karpfen, 2 Hechte, 2 Zander und 2 Forellen pro Tag.

 

Mit Rücksicht auf die Wasserqualität und Wassergüte ist das Anfüttern mit Teigwaren oder Teigähnlichen Stoffen untersagt.

 

Sofern in den Bestimmungen nicht anders geregelt, gelten grundsätzlich die gesetzlichen Schonzeiten und Mindestmaße. Im Übrigen gilt die Gewässerordnung des LFV Westfalen und Lippe e.V.

 

Am Emmerbach gelten auch die folgenden Punkte aus dem Gesamterlaubnisschein (Kanalkarte):

Siehe unter: Allgemeine Bestimmungen, Zur besonderen Beachtung, Wichtige Informationen für Erlaubnisscheininhaber.

 

Emmerbachkarten werden NUR an aktuelle Karteninhaber und Vereinsmitglieder abgegeben.

Für Aufnahme auf die Emmerbachkarten- Warteliste, bitte eine E-Mail mit dem Betreff: Emmerbach unter Angabe von Name, Vorname, Telefonnummer, E-Mailadresse und Mitgliedsnummer an info@hobbyfischer-muenster-hiltrup.de senden.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Vorstand.

www.hobbyfischer-muenster-hiltrup.de/Kontakt

info@hobbyfischer-muenster-hiltrup.de